ACE-Test

einetter® » Glossar » A » ACE-Test

ACE-Test

Unter der Abkürzung ACE-Test versteht man sog. Adwords-Campaign-Experiments. Mit Hilfe dieses Verfahrens lassen sich verschiedene Werbekampagnen, geschaltet über Google Adwords, miteinander vergleichen. Auf diese Weise lassen sich die Auswirkungen einzelner Veränderungen an den Kampagnen auf die Effektivität dieser verfolgen.

Wie funktioniert ein ACE-Test?

Da praktisch beide Kampagnen, das Original sowie die Veränderte, gleichzeitig ablaufen, muss zwischen den Kampagnen nicht hin- und hergeschaltet werden, was einen möglichen Einfluss auch kurzfristiger Umstände verhindert. Dabei wird per Zufall entschieden, welche der beiden Kampagnen einem Nutzer angezeigt wird. Der Anteil, welchen die veränderte Kampagne während des Tests an den Anzeigen haben soll, kann der Nutzer selbst zu Beginn des Experiments festlegen. Mit Hilfe der auf diesem Wege entstehenden Statistiken lassen sich mögliche Änderungen am Nutzerverhalten nachverfolgen. Der Test kann vom Nutzer nach einem gewünschten Zeitraum einfach beendet werden, woraufhin entweder die Änderungen verworfen oder für alle zukünftigen Anzeigen festgelegt werden können.

Welche Ziele haben ACE-Tests?

Die Nutzung von ACE-Tests kann für das Erreichen verschiedener Ziele genutzt werden. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Steigerung des Traffic und als Folge dessen eine erhöhte Conversion Rate, da diese mit einem erhöhten Gewinn einhergeht. Allerdings können die Absichten auch deutlich einfacher liegen. So kann ein besserer Anzeigentext gefunden werden, welcher auch die Qualität der Anzeige ansich verbessert. Mit Hilfe solcher Mittel konnten bereits viele Unternehmen enorme Erfolge verbuchen, darunter auch Vervielfachungen des Traffics und der damit verbundenen Conversions.