Blogping

einetter® » Glossar » B » Blogping

Blogping

Bei einem Blogping handelt es sich um ein automatisiertes Signal, welches an einen Blog-Server geschickt wird, sobald ein Beitrag erstellt bzw. verändert wurde. Wirklich interessant ist dabei der Apsekt von so genannten Track- und Pingbacks. Diese werden zur Verknüpfung mehrerer Blogs genutzt und ermöglichen Zitate, Kommentare oder Verweise auf Artikel eines anderen Blogs.

Wozu dient der Blogping?

Pingbacks bilden dabei die automatische Version einer Benachrichtigung des Blogs, auf welchen der eigene Artikel Bezug nimmt. Verlinkt man den Beitrag eines anderen oder auch des eigenen Blogs in einem neuen Artikel und veröffentlicht diesen, verschickt der eigene Blog-Server via Blogping eine Nachricht an den verlinkten Blog, dass auf einen bestimmten Artikel Bezug genommen wurde. Diese Benachrichtigungen kann der Betreiber dieses Blogs lesen, den neuen Artikel mit der Verlinkung finden und gegebenenfalls selber einen Beitrag oder Kommentar darauf schreiben, was wiederum ein Pingback auslösen würde.

Welche Unterschiede bieten Trackbacks?

Im Gegensatz zu Pingbacks bieten Trackbacks eine manuelle Variante, Verlinkungen zwischen Blogs bzw. Blogartikeln herzustellen und zu zeigen. Hierzu wird per Hand der Blog, auf den sich im Artikel per Link oder auch nur inhaltlich bezogen wurde, in das passende Formular der Blog-Software eingetragen. Ziel von Trackbacks ist größtenteils die Schaffung von Backlinks zum eigenen Blog oder zur eigenen Website. Allerdings verwenden sie auch häufig Blogger, welche durch die vermehrten Verknüpfungen zu anderen Blogs die Verbindungen in der Blog-Gesamtheit, der so genannten Blogosphäre, zu stärken.