Browser

einetter® » Glossar » B » Browser

Browser

Als Browser werden Programme bezeichnet, welche es dem Nutzer ermöglichen, Websites im World Wide Web zu erreichen und sich diese darstellen zu lassen. Der Begriff leitet sich von dem englischen Verb "to browse" ab, was sich ungefähr mit "schmökern" oder dem "herumblättern" in einem Buch übersetzen lässt. Meist wird bei Betriebssystemen ein eigener Webbrowser mitgeliefert (Internet Explorer bei Windows, Safari bei OS X), jedoch werden zahlreiche weitere meist als OpenSource-Programme gratis im Internet zum Download angeboten.

Was kann ein Browser?

Für ein Surfen im Internet arbeitet der Browser als Client, der nach Eingabe einer Webadresse eine Verbindung zu dem jeweiligen Webserver aufbaut, die Website empfängt und dem Nutzer graphisch ausgibt. EIne solche Kommunikation findet schwerpunktmäßig in der Programmiersprache HTML statt, jedoch können Browser auch mit einer Vielzahl von Medien wie Bildern, Musik oder Videos umgehen und auch kleinere Programme basierend auf Java, JavaScript und ActiveX umsetzen.

Weitere Funktionen von Browsern

Neben den Möglichkeiten für das Surfen im Internet bieten Browser verschiedene nützliche Funktionen. So kann man sich häufig besuchte Websites als Lesezeichen beziehungsweise Favouriten speichern. Auch ist meist ein Suchfeld integriert, welches automatisch eine Suche mit einer ausgewählten Suchmaschine anbietet bis hin zu verschiedenen Funktionen, welche insbesondere Webentwicklern oder Designern zu Gute kommen. Viele weitere Funktionen lassen sich durch Installation von so genannten Browser Extensions noch hinzufügen, wie zum Beispiel Werbeblocker oder Downloadhilfen.