MetaGer

einetter® » Glossar » M » MetaGer

MetaGer

Möchte man bestimmte Inhalte zu einem Thema im Internet finden, greift man auf Suchmaschinen zurück. Diese besitzen einen selbsterstellten Index mit den auffindebaren Websites im Internet und durchsuchen diesen nach für den Suchbegriff relevanten Websites. Zu diesen gehört auch die deutsche Suchmaschine MetaGer.

Arbeitsweise von MetaGer

Passend zu seinem Namen MetaGer handelt es sich dabei um eine Metasuchmaschine. Dies bedeutet, dass sie keine eigenen Suchanfragen startet, sondern andere Suchmaschinen hierfür nutzt. Bei Eingabe eines Suchbegriffs übermittelt MetaGer diesen also an andere Suchmaschinen, ungefähr 20-30 Stück, sammelt deren Suchergebnisse und zeigt sie geordnet für den Nutzer an. Der zwei wesentlichen Vorteile an dieser Funktionsweise sind auf der einen Seite der Betrachtung von mehr Websites, da die Indices mehrerer Suchmaschinen betrachtet werden, welche nicht immer gleich sind, sowie auf der anderen Seite, dass auf die Pflege eines eigenen Index verzichtet werden kann.

Entwicklung von MetaGer

An der Universität Hannover wurde bereits 1996 mit der Entwicklung von MetaGer begonnen als ein Dienst des Regionalen Rechenzentrums für Niedersachsen. Seit 2012 handelt es sich um eine Kooperationsarbeit des Vereins SUMA-EV und der Universität Hannover. Neben MetaGer wurde weiterhin eine Alternative namens MetaGer2 geschaffen. Diese unterscheidet sich insofern, dass weniger Suchmaschinen bei Suchanfragen genutzt werden, sowie durch eine nachhaltige Prüfung, ob die von anderen Suchmaschinen gelieferten Ergebnissen tatsächlich für den gewünschten Suchbegriff relevant sind.