Mozilla Firefox

einetter® » Glossar » M » Mozilla Firefox

Mozilla Firefox

Der Name Mozilla Firefox wurde einem Web-Browser gegeben, welcher im Rahmen des Mozilla-Projektes entstanden ist. Dabei ist der Ausdruck Mozilla entsprechend dem Projekt und der dahinter stehenden Mozilla Foundation gewählt. Der meist alleinstehend genutzte Name Firefox (dt. "Feuerfuchs") entstand über Umwege aus der Originalbezeichnung Phoenix, welche jedoch von dem BIOS-Hersteller Phoenix Technologies eingeklagt wurde.

Mozilla FIrefox im Vergleich

Mozilla Firefox gehört zu den beliebtesten Browsern und liegt mit 16% Marktanteil auf Platz 3 der meistgenutzten Browser auf der ganzen Welt. In Deutschland dagegen handelt es sich bei Mozilla Firefox mit 41% Marktanteil um den beliebtesten Browser. Seit der ersten lauffähigen Version, veröffentlicht am 23. September 2002, wurde das Programm als Teil der Mozilla Application Suite unabhängig von anderen Webprogrammen wie E-Mailprogrammen und Adressbuch weiterentwickelt.

Unterschiede zu weiteren Browsern

Der Browser Mozilla Firefox unterscheidet sich von seiner Konkurrenz insbesondere durch die verschiedenen Möglichkeiten der Personalisierung und Erweiterung des Programms. So lassen sich selbst gewählte und bereitgestellte Themes sowie Plugins installieren, welche nicht alleine die äußere Darstellung sondern ebenso den Funktionsumfang verändern können. Durch ein aktives Weglassen solcher Funktionen bleibt das Grundprogramm sowohl ressourcenfreundlich als auch schnell, was das grundlegende Ziel der Entwickler war.